Gebäude Digitalisierung

»»»Gebäude Digitalisierung
Gebäude Digitalisierung

Grundsätzlich können Gebäude auf zwei Arten digital erfasst und nachgebildet werden: entweder mit einer optischen Lösung in Form von 360° Panoramatouren (auch als Virtual Reality) oder als CAD Erfassung von Gebäuden mittels Laserscan (Hinterlegung von Geometrieinformationen).

Die durch Laserscanning entstehende Punktewolke ist die Grundlage eines 3D Modelles, das entweder durch die sogenannte Vermaschung der Punkte entsteht bzw. auf Basis der Punkte 3-dimensional nachmodelliert wird. Mit einem 3D Viewer (z.B. mit dem SAP Visual Enterprise Viewer) können die Gebäudemodelle auch ohne CAD Software betrachtet werden.

Eine Kombination beider Verfahren ist möglich.

Mit einer 360° Kamera werden (spährische) Fotos erstellt, die mit einer speziellen Software miteinander verknüpft werden. Zusätzlich können Daten wie Rechnungen, Verträge, Gutachten oder Bilder ebenfalls in die Panoramen eingebunden werden. (Hotspots).  Diese Panotouren können in eine Webpage eingebettet und in einer Cloud oder auf Servern gehostet werden.

Unser Panotour-Showcase

Hier zur Großansicht klicken