Seit 2015 ist Mercedes-Benz Österreich ein Kunde, welcher von Seiten der BEKO in einem Projekt aus dem Bereich der Softwareentwicklung unterstützt wurde.

Der Kunde Mercedes-Benz Österreich, mit Sitz in Eugendorf bei Salzburg, ist eine eingetragene Handelsmarke für Automobile. Das Unternehmen bietet eine breite Produktpalette von kompakten Personenwagen über Transporte bis hin zu Schwerlastwagen.

In diesem Projekt ging es um die Neuentwicklung des Vertriebssystems von Mercedes-Benz Österreich. Die Aufgaben für das Team der BEKO umfassten die Wartung und die Weiterentwicklung mehrerer maßgeschneiderten Anwendungen, welche die Mitarbeiter bei der Erstellung und Verwaltung von Belegen sowie den Ein- und Verkauf unterstützen.

Eine weitere Herausforderung bei dem Projekt war eine organisatorische Umstellung, durch die eine Trennung des gesamten Anwendungsspektrums in zwei Sparten durchgeführt werden musste.

Das Team der BEKO konnte jedoch den richtigen Lösungsansatz entwickeln, und zwar durch die Trennung der Daten und welche durch eine Erweiterung des Rechte-Systems sichergestellt wurde. Dieser Lösungsweg war essenziell für den Kunden, da dadurch eine Zweiteilung der bestehenden Infrastruktur nicht notwendig gewesen ist.

Zu guter Letzt gab unser Kunde noch folgendes Statement zur Zusammenarbeit mit der BEKO ab: „Wir freuen uns, dass wir mit der Firma BEKO den richtigen Partner für die Umsetzung dieses Projektes gefunden zu haben. Das Projekt lief vorbildhaft, die Zeitleiste konnte trotz noch einiger zusätzlicher kleinerer Anpassungen gehalten werden. Insbesondere schätzen wir die hohe Professionalität, die praxisorientierte und verlässliche Zusammenarbeit.“