Referenzen

»Softwareentwicklung: Einfach abheben
Softwareentwicklung: Einfach abheben

Softwareentwicklung: Einfach abheben

Möglichst einfach, selbsterklärend und intuitiv zu bedienen, so lauteten die Anforderungen an das Flugerfassungssystem für den Flugplatz Gmunden-Laakirchen. Entwickelt wurde das Programm nach dem KISS-Prinzip (keep it simple and short) von BEKO.

Das Salzkammergut von oben genießen

Aufgrund seiner bevorzugten Lage im Salzkammergut gehört der Flugplatz Gmunden zu den schönsten des Landes. Das traumhafte Seengebiet mit dem Traunsee samt Traunstein, dem Attersee, Mondsee, Wolfgangsee und das herrliche Panorama der Voralpen und Alpen machen jeden Flug zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Auch Nicht-Piloten können übrigens den einzigartigen Blick von oben genießen: Zum Selbstkostenpreis werden Rundflüge über eine der schönsten Gegenden der Welt angeboten.

Gefragt war ein einfach zu handhabendes System

Da das vorhandene Flugerfassungssystem in die Jahre gekommen war, musste eine zeitgemäße Lösung angeschafft werden. Bei der Sichtung der am Markt angebotenen Versionen wurde rasch klar, dass sie zu kompliziert sind und über Funktionen verfügen, die gar nicht benötigt werden. „Die Betriebsleiter am Tower sind Piloten vom Platz, manche verrichten nur sporadisch Dienst am Tower und nicht alle sind mit dem Internet aufgewachsen. Das heißt, die wichtigste Anforderung an das System war eine selbsterklärende und einfache Benützung, auch für ältere Vereinsmitglieder. Die Betriebsleiter müssen schließlich während des Funkverkehrs ihre Eintragungen machen und sollen durch die Benutzung des Systems bei ihrer Arbeit unterstützt und nicht abgelenkt werden. Das war der Grund, warum wir BEKO mit einer eigenen, auf die speziellen Bedürfnisse unseres Flugplatzes ausgerichteten Entwicklung beauftragt haben“, erläutert Thomas Buchinger, Eigentümer und Platzhalter des Flugplatzes Gmunden-Laakirchen.

Thomas Buchinger, Eigentümer und Platzhalter des Flugplatzes Gmunden-Laakirchen über die Softwareentwicklung von BEKO.

Die Softwareentwicklung von BEKO zeichnet sich durch ein einfaches, intuitives Handling aus und erfüllt alle Anforderungen für einen reibungslosen und effizienten Flugplatzbetrieb. So wird zum Beispiel die Betankung der Fremdflugzeuge automatisch über die neue Software abgerechnet und auch die Gebühren für Landungen, das Parken und eine allfällige Hangarierung der Flugzeug samt Rechnungsausdruck. „Ebenfalls berücksichtigt wurde die Auswertung der gesammelten Flugbewegungen für die obligatorische jährliche Meldung an das statistische Zentralamt. Müsste man diese Sammelmeldung händisch erstellen, wäre das ein ziemlicher Aufwand“, nennt Buchinger einen weiteren Vorteil der Softwareentwicklung.

Softwareentwicklung: Flugerfassungssystem für den Flugplatz Gmunden-Laakirchen

  • Microsoft Umfeld Programmierung
  • Basis: Access Datenbank
  • VBA für Access
Traunsee mit Flugzeug
Die Softwareentwicklung von BEKO für den Flugplatz Gmunden zeichnet sich durch ein einfaches, intuitives Handling aus und erfüllt alle Anforderungen - keep it simple and short.

© Claudia Mühlegger