BEKO präsentierte sich auf der diesjährigen SMART Automation im Design Center Linz einmal mehr als Innovationspartner für die heimischen Industrieunternehmen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts vom 16. bis 18. Mai stand das Leistungsspektrum im Bereich der Automatisierung, aber auch zukünftige Perspektiven in der Technikbranche. Der moderne Messestand bot einen tollen Rahmen für interessante Fachgespräche.

Die neuesten Systeme und Tools kennenlernen

Unter anderem konnten die Messebesucher neue Engineering Tools kennenlernen und testen. Wir zeigten nicht nur was heute machbar ist, sondern gaben auch einen Ausblick auf kommende Entwicklungen. Ein Highlight war die HoloLens von Microsoft, die nicht nur für einige unserer Kunden bereits ein intensives Thema ist, sondern auch bei Schülern ein interessanter Eyecatcher war. Mittels der HoloLens können interaktive 3D-Objekte in die Umgebung projiziert werden. BEKO visualisiert damit, wie sich industrielle Prozesse oder das Innenleben von Maschinen, die es real noch gar nicht gibt, mit Hilfe der HoloLens virtuell entwickeln und realistisch nachvollziehen lassen.

E-Mobilität im Alltagseinsatz präsentierte BEKO im Rahmen des Messeauftrittes mit dem elektrischen BEKO-Schweber. Der Parcours vor dem Design Center bot bei strahlendem Sonnenschein wieder jede Menge Fun & Action.