Gemeinsam mit weiteren namhaften Unternehmen unterstützte BEKO Graz das Team „easy move“ der HTL-Kaindorf, Abteilung Mechatronik in Arnfels, beim FLL-Roboterwettbewerb (FLL – First Lego League). Das spannende Europafinale fand Anfang März im „Deutschen Museum“ in München statt.

Von den über 800 teilnehmenden Schulen in Zentraleuropa konnte das österreichische Team Platz 24 erreichen. Im Bereich Challenge, bei dem ein fremder Roboter für eine fremde Aufgabenstellung programmiert werden musste, haben die kreativen und innovativen Schüler aus der Steiermark als eines der wenigen Teams die schwierigste Aufgabe gewählt und diese auch beinahe gelöst. Nur wenige Sekunden fehlten ihnen hier auf einen Sieg.

Nachfolgend einige schöne Eindrücke vom Europafinale in München: